Brennelement-Einsatzplanung

Steigerung der Stromausbeute und der Brennstoffnutzung

Zum Dienstleistungsspektrum der Siempelkamp NIS gehört die physikalische Brennelement-Einsatzplanung für Siede- und Druckwasserreaktoren, die darauf abzielt, eine Steigerung der Stromausbeute und der Brennstoffnutzung zu erreichen. Dabei kommen alle gängigen Brennelement-Typen und insbesondere auch MOX-Brennelemente zum Einsatz. Die Arbeiten, die mit international anerkannten und dem Stand der Technik entsprechenden Rechenprogrammen (und Wirkungsquerschnittssätzen) durchgeführt werden, umfassen die Optimierung der zyklusweisen Reaktorkernnachladungen und die zugehörige sicherheitstechnische Nachweisführung, ferner die mittel- und langfristige optimale Brennstoffnutzung sowie vorausschauende Studien und Einsatzplanungsstrategien. 

Unsere Physiker unterstützen Ihren Betrieb in allen Bereichen der Nuklearphysik. Sie haben in uns einen zuverlässigen Partner mit fast vier Jahrzehnten Erfahrung.

Weitere Informationen:
Dienstleistungen rund um die Nuklearphysik