Schulungen

Qualifizierte Schulungen sichern den Produktzyklus

Ein wesentlicher Baustein für eine hohe Produktivität sind gut geschulte Mitarbeiter. Fachkräfte müssen in der Lage sein, die eingesetzten Systeme zu bedienen und deren Potential voll auszuschöpfen. Die Siempelkamp NIS Ingenieurgesellschaft organisiert die Schulung von Mitarbeitern nach der Inbetriebsetzung von Produkten und betreut die Unterrichtung während des kompletten Produktzyklus. Zum Angebot gehören nicht nur produktspezifische Schulungen, sondern auch übergreifende Schulungen im Bereich der Informationstechnik und der damit verbundenen Verfahrenstechnik.

Fachkundeerhalt durch Computer Based Training

Der nachweisbare Erhalt der Fachkunde ist die Basis für den sicheren Betrieb von Großanlagen wie z. B. Kraft- oder Chemiewerken. Die Siempelkamp NIS erstellt zu diesem Zweck interaktive, multimediale Lernprogramme zu Themen wie beispielsweise „Thermohydraulische Grundlagen“, „Druckstöße in Rohrleitungen und Komponenten“ oder „Grundlagen der Pumpenhydraulik“.

Auf Anfrage erstellen wir auch individuelle Lehrgangskonzepte.