Mobile Datenerfassung

Mobile Datenerfassung, die auf der Hand liegt

Seit mehr als 15 Jahren entwickelt und liefert die Siempelkamp NIS Ingenieurgesellschaft das mobile Datenerfassungssystem MDE zur Zustandsüberwachung, Zustandsbeurteilung und Fehlerfrüherkennung als Basis einer vorbeugenden Instandhaltung für Kraftwerke und Komponenten. Insbesondere an den Betrieb von produzierenden Anlagen werden hohe Sicherheitsbestimmungen unter dem Aspekt einer maximalen Versorgungssicherheit bzw. Anlagenverfügbarkeit gestellt.

Eine Vielzahl von relevanten Anlagendaten und -zuständen, die Einfluss auf den Betrieb der Anlage haben, aber deren automatische Überwachung aus technischen Gründen nicht erfolgen kann, müssen hierzu erfasst werden. In der Regel erfolgt die Erfassung dieser Daten mittels in regelmäßigen Abständen durchgeführter Kontrollrundgänge durch den gesamten Anlagenbereich. Mit der mobilen Datenerfassung der Siempelkamp NIS können diese Anlagendaten und Zustände einfach und schnell erfasst sowie ausgewertet werden.

Mit dem Pocket-PC kann beim Kontrollrundgang alles einfach und schnell erfasst werden: Funktionskontrollen, Messwerte, Zählerstände und auch unerwartete Auffälligkeiten!

Weitere Informationen:
Mobile Datenerfassung

Das mobile Datenerfassungssystem MDE der Siempelkamp NIS Ingenieurgesellschaft mbH in Alzenau ist seit 2001 eine wichtige Kontrollinstanz zur Zustandsüberwachung, -beurteilung und Fehlerfrüherkennung.

Weitere Informationen:
10 Jahre mobile Datenerfassung mit Siempelkamp (Pressebericht)