Einzelspanner für Druck- und Siedewasserreaktoren

In Kernkraftwerken, in denen aufgrund des Reaktordeckeldesigns kein MST (Multi Stud Tensioner) eingesetzt werden kann, bieten wir kundenspezifische Einzelspanner an.

Die neu entwickelten Einzelspanner in Leichtbauweise sind herkömmlichen Systemen in Handling und Tempo überlegen.

Auch bei diesen Einzelspannern stehen sichere Handhabung, ALARP-Prinzip, Effizienz und Wirtschaftlichkeit im Vordergrund. Die verfügbaren technischen Varianten ermöglichen kundenspezifische Lösungen in Abhängigkeit von den lokalen Anforderungen und erfüllen unsere Qualitätsansprüche an einen Einzelspanner.

Beispiel Einzelspanner mit Schnellkuppelsystem oder Kontermutterantrieb:

  • An ein elektrisch betriebene Zentralhydraulikaggregat können bis zu 6 Einzelspanner angeschlossen werden.

  • Die Einzelspanner werden direkt von einem zentralen Steuerpult bedient oder manuell im Handbetrieb am Einzelspanner gesteuert.

  • Die Leichtbauweise reduziert das Gewicht eines einzelnen Spanners um bis zu 40 %.

  • Nutzung einer integrierten Bolzendehnungsmessvorrichtung, Überwachung der Dehnungswerte mit Infrarotübertragung und Aufzeichnung der Messwerte.